Wintersemester 2014/2015 2.4 Philosophisch-theologische Grundlegung der Sozialen Arbeit
Was ist der Mensch? Grundfragen philosophischer Anthropologie (RP: D205)
Dozent/in: Schwaiger, Clemens
Modul- bzw. Bereichsbeauftragte/r : Prof. Dr. Tremmel
Tag: Do Zeit: 10.35-12.10 Raum: Typ: SU Std.: 2

Ziele:
  • Erste Einübung in philosophisches Denken anhand aktueller Fragen menschlichen Selbstverständnisses
  • Exemplarisches Kennenlernen klassischer Positionen abendländischer Anthropologie

Inhalt: Eine einleitende geschichtliche Skizze befaßt sich mit wesentlichen Etappen menschlicher Selbstreflexion in der Moderne. Im folgenden Hauptteil werden sodann Grunddimensionen des Menschseins thematisiert: Sprache und Gesellschaft, Leib und Geist, Freiheit und Person. Den Abschluß bilden Überlegungen zum Menschen als glück- und sinnsuchendem Wesen.

Lehr- und Lernform: Vorlesung, Vortrag

Literatur: Bohlken, Eike; Thies, Christian (Hrsg.): Handbuch Anthropologie. Der Mensch zwischen Natur, Kultur und Technik, Stuttgart – Weimar 2009.
Haeffner, Gerd: Philosophische Anthropologie, 4. Aufl., Stuttgart 2005.
Thies, Christian: Einführung in die philosophische Anthropologie, 3. Aufl., Darmstadt 2013.