Wintersemester 2014/2015 4.1 Wahlpflichbereich I - Alle Veranstaltungen sind nur 1x anrechenbar (4.1 oder 4.2)
Ausgewählte Aspekte der Medienpädagogik (Block je ab 09.15 Uhr bis ca. 18.00 Uhr) kein Vortreffen
Dozent/in: Strick, Rainer
Modul- bzw. Bereichsbeauftragte/r : Dozent Klaus Drescher, Prof. Dr. Behringer
Tag: Fr/Sa Zeit: 14./15.11.14 Raum: Typ: S Std.: 2

Ziele: Medien sind heute ein zunehmend bedeutender Bestandteil der Entwicklung und der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Es werden theoretische Grundlagen der Medienpädagogik sowie praktische Handlungsmöglichkeiten in der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern vermittelt und erarbeitet

Inhalt:
  • Die Bedeutung der Medien in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen
  • Zielsetzungen der Medienpädagogik
  • Grundlagen der Filmanalyse
  • Wissenschaftliche Hypothesen zur Medienwirkung
  • Die Debatte über Gewaltwirkungen
  • Vorstellung von Praxisprojekten mit Kindern und Jugendlichen
  • Elternarbeit zum Thema Medien
  • Gesetzlicher Jugendmedienschutz
  • Doku - Soaps, die inszenierte Realität
  • Generation Netzkind - Kinder und Jugendliche im Internet - Chancen und Risiken, pädagogische Handlungsmöglichkeiten.
  • Computerspiele und Online - Rollenspiele
  • ich bin öffentlich ganz privat - Soziale Netzwerke - Chancen, Risiken und Bedeutung für Kinder und Jugendliche, pädagogische Handlungsmöglichkeiten
  • Datenschutz und Persönlichkeitsrechte im Web 2.0

Lehr- und Lernform: Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Referate, Rollenspiele, Übungen, Präsentationen, seminaristischer Unterricht, Fallarbeit

Literatur: Schell, Fred u.a.A.: Medienkompetenz - Grundlagen pädagogischen Handelns, München 1999

Theunert, Helga: Einsame Wölfe und schöne Bräute, München 1993

Jürgen Barthelmes: Fernsehen und Computern in der Familie

Pro Jugend - Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern

www.klicksafe.de : Lehrerhandbuch "Knowhow für Junge User Autor: Marco Fileccia München 2008

www.klicksafe.de : "Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre in sozialen Netzwerken - Facebook"
Ludwigshafen 2010

Bayerische Landesmedienzentrale: "Teilen, vernetzen, liken - Jugend zwischen Eigensinn und Anpassung im Social Web
Baden-Baden 2013

Kommission Jugendmedienschutz (Hrsg.)
"Zarte Bande versus Bondage Positionen zum Jugendmedienschutz in einem sexualisierten Alltag"
München 2011